HandinHand

Die Nachsorge HandinHand des Förderkreises für tumor- und leukämiekranke Kinder Ulm e.V. unterstützt Familien mit tumor-, leukämiekranken und stammzelltransplantierten Kindern und Jugendlichen. Durch die schwere Erkrankung ist das „System Familie“ in seiner Gesamtheit betroffen. Die extremen Belastungen haben oft körperliche, psychische und soziale Folgen. Wir möchten Sie deshalb durch psychosoziale Nachsorge nach Abschluss der Intensivtherapie weiter unterstützen.

Unser Ziel ist es, gemeinsam mit Ihnen die Lebensqualität aller Familienmitglieder zu verbessern und sie dabei zu unterstützen die weitere Lebensperspektive positiv zu gestalten.